5 einfache aber wertvolle Tipps für bessere Rankings Ihrer Website.

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, warum ihre Seite trotz gutem Inhalt nicht gefunden wird, dann sollten Sie sich nach neuen SEO Best Practices umschauen.

Search Engine Optimization (SEO) hat einen wesentlichen Einfluss auf den Rang, den die Suchmaschine ihrer Domain und ihren Webseiten zuteilt. Aber nutzen Sie wirklich alle Möglichkeiten ihrer Firma hinsichtlich der Verbreitung von Inhalten durch Suchmaschinen aus? Starten Sie mit einer Keyword Recherche (Was ist eine Keyword Recherche?) und optimieren Sie Ihren Content, wenn auch nur mit kleinen Schritten, stetig.

SEO Tipp 1: Halten Sie die URL kurz und verwenden Sie darin Ihre Keywords

Am besten bestimmen Sie ein Target Keyword, auf das Sie den gesamten Content ausrichten. Stellen Sie aber sicher, dass es nicht bereits zuvor für eine andere Page auf ihrer Webseite genutzt wurde.
Bauen Sie zudem das Target Keyword in die Page URL mit ein und achten Sie darauf, dass die URL deskriptiv ist. Trennen Sie Wörter mit Bindestrichen, halten Sie die URL so kurz wie möglich und vermeiden Sie sogenannte „Stopp-Wörter“ (Verbindungswörter) so gut es geht.

SEO Tipp 2: Keywords sinnvoll und bedacht nutzen

Verteilen Sie Hauptkeywords und andere Keywords gleichmäßig über ihren Content. Wenn Sie nämlich versuchen zu viele Keywords auf einer Seite zu verwenden, könnte ihr Content von Suchmaschinen als Spam identifiziert und sanktioniert werden. Daher ist es ratsam den Fokus auf einen leserfreundlichen Content zu legen.

SEO Tipp 3: Bauen Sie beschreibende Überschriften ein

Nach den Informationen im Kopfteil ist die H1 Überschrift (<h1>Überschrift</h1>) derjenige Content, der Suchmaschinen und Lesern als Erstes ins Auge fällt. Die H1 Überschrift sollte deshalb der erste Heading Tag auf ihrer Page sein und das Target Keyword enthalten. Unterüberschriften berichten dem Leser und Suchmaschinen über die Themen, welche auf ihrer Seite behandelt werden. Suchmaschinen legen nach der H1 Überschrift das nächsthöhere Gewicht vor auf H2 Überschriften (<h2>Überschrift</h2>), dann wieder etwas weniger auf H3 und so weiter.

SEO Tipp 4: Besonders Wichtiges steht immer am Anfang

Bauen Sie in die ersten 200 Zeilen ihres Contents das Hauptkeyword und wenn vorhanden auch weitere, relevante Keywords ein. Vermeiden Sie zu viele Keywords. Machen Sie, verteilt über den gesamten Text, Gebrauch von Synonymen und verwandten Wörtern und Sätzen. Der Schwerpunkt sollte ganz klar auf dem Leseerlebnis liegen. Außerdem denken Sie daran, dass Suchmaschinen Content, der aussieht wie Spam, bestrafen.

SEO Tipp 5: Lassen Sie Ihre Leser mit Ihrem Content interagieren

Integrieren Sie Links zum Teilen auf Social Media, Kommentarfelder oder Bewertungsmöglichkeiten in ihre Seite. Webseiten mit diesen Eigenschaften werden oft besser bei Suchmaschinen gerankt, da sie den Anschein erwecken, dass der Besucher aktiv einbezogen wird. Gerne stehen wir Ihnen in Punkto Content Marketing Kampagnen beiseite.

 
 

""
1
Wie können wir Ihnen helfen?
Nameyour full name
Wonach suchen Sie?
0 /
Previous
Next