Onlineshop Optimierung

Einen Onlineshop zu betreiben ist verhältnismässig leicht. Einen Onlineshop zu besserer Performance zu verhelfen birgt jedoch viele Hindernisse.

Nicht nur Onlineshop Betreiber setzen oft verkehrte Stellschrauben um Potentiale vermeintlich zu verbessern. Es gibt unzählige Ansatzpunkte, die Gefahr den Überblick zu verlieren ist hoch. Die Gefahr falsch zu investieren (Zeit und Budget) ist ungleich höher.

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen.

Kostenlose Einschätzung und Ist-Analyse.

Warum warten? Lieber starten! 

Ein Framework für die Optimierung

Um den Überblick zu behalten und einen fixen Plan für die Umsetzungen zu haben, entwickelte ich vor einigen Jahren ein Framework für die Onlineshop Optimierung.

Das „FACT Framework“ wurde geboren.
Es vereinfacht die Prozesse, ist verständlich für Kunden und man behält immer den Überblick.

FACT steht für:

  • Frequency (Kauffrequenz pro Kunde)
  • AOV (Durchschnittlicher Warenkorbwert)
  • Customer # (Anzahl Kunden)
  • Traffic (Der Besucherstrom)

Dieses Framework steht für die vier wichtigsten Kategorien bzw. Ansatzpunkte, unter denen sich sämtliche Maßnahmen und Möglichkeitenzur Optimierung des Erfolges von Onlineshops befinden. Bereits Veränderungen im niedrigen % Bereich multiplizieren sich miteinander und führen zu besseren Geschäftsergebnissen.

Die vier Kategorien der Onlineshop Optimierung

Frequency​

Die Kauffrequenz des Kunden.
Ziel aller Maßnahmen dieser Kategorie ist es, die durchschnittliche Einkaufshäufigkeit pro Kunde zu erhöhen.

Frequency​

Primäre Analysen:
  • Kaufverhalten
  • Customer Lifetime

Mögliche Maßnahmen:
  • Discounts
  • Saisonale Aktionen
  • Follow Up Mailings

AOV (Average Order Value)​

Der durchschnittliche Warenkorbwert des Kunden.
Ziel aller Maßnahmen dieser Kategorie ist es, den durchschnittlichen Warenkorbwert zu erhöhen.

AOV (Average Order Value)​

Primäre Analysen:
  • Warenkorbwerte

Mögliche Maßnahmen:
  • Top Up Goodies
  • Coupons
  • Up Selling / Cross Selling

Customer #​

Die Anzahl der Kunden.
Ziel aller Maßnahmen dieser Kategorie ist es, die Anzahl der Kunden (nicht Besucher!) zu erhöhen. Hierbei geht es also darum Shopbesucher in Shopkunden zu konvertieren.

Customer #

Primäre Analysen:
  • Visitor Flow

Mögliche Maßnahmen:
  • Retargeting
  • Checkout Optimierung
  • Coupons

Traffic​

Die Menge an relevanten Besuchern des Shops.
Ziel aller Maßnahmen dieser Kategorie ist es, die Anzahl der Besucher zu erhöhen.

Traffic

Primäre Analysen:
  • Wettbewerbsanalyse
  • Traffic Analyse

Mögliche Maßnahmen:
  • SEO
  • Google Ads
  • Social Media
  • etc.

Das Vorgehen

Das Vorgehen in der Onlineshop Optimierung ist ein iterativer Prozess – d.h. er wiederholt sich immer wieder. Wichtig hierbei sind insbesondere entsprechende Messpunkte, also relevante KPIs, um Erfolg und Misserfolg auch benennen zu können.

Basis sind dabei Daten aus Google Analytics sowie dem jeweiligen Shopsystem. 

Der Ablauf

  • Analyse der Problemzonen
  • Planung der Reihenfolge
  • Konzeptentwurf für die jew. Ansatzpunkte
  • Setup der Messpunkte
  • Durchführung der Maßnahmen
  • Ständige Bewertung
Onlineshop Optimierung

Onlineshop & Google Ads Spezialist

Jetzt unverbindlich anfragen.
Mehr Traffic und mehr Umsatz für Onlineshops,

Anfragen

Onlineshop Optimierung

Onlineshop & Google Ads Spezialist

Jetzt unverbindlich anfragen. Mehr Traffic und mehr Umsatz für Onlineshops, ​

Anfragen

analytics-professional-freelancer
conversion-optimisation-freelancer
Onlineshop Optimierung
google-shopping-freelancer